anfrage

Pflichtfeld

Newsletter

yoga
und einzelarbeit

  • kundalini yoga
  • praxis
  • ardas kaur

Kundalini Yoga

auch das Yoga der Bewusstheit gennant, wurde 1968 von Yogi Bhajan (www.yogibhajan.com) in den Westen gebracht. Es stammt aus Nordindien und hat eine jahrhunderte lange Tradition... Mehr Lesen

über meine Arbeit

Unser Körper ist unse Erfahrungsraum. In dem Mass, in dem wir empfänglich sind für seine Impulse, sind wir auch empfänglich für die Impulse des Lebens selbst... Mehr Lesen

ardas kaur

In der Mitte der 90er Jahre traf ich das Kundalini Yoga von Yogi Bhajan. Tief berührt von seinen Lehren - v.a. über das Wassermannzeitalter - begann ich tiefer einzusteigen und machte die Ausbildungen zur Kundalini Yogalehrerin... Mehr Lesen

Bei den Kursen Mo 17.30 h und Di 19.15 h sind Sie jederzeit herzlich für eine Probelektion willkommen. Kundalini Yoga ist eine wunderbare Yogaform, um mit der fordernden Zeit mitgehen zu können.
 
Der Kurs Montags über Mittag wird ab 20.2.17 jeweils 12.15-13.05 NEU im Yoga-In stattfinden. Anmeldung bitte ab sofort über mich direkt, da die Stiftung Generationen-Dialog im Februar leider nach 30 Jahren inspirierte Arbeit ihre Toren schliesst.
 
Die neue Runde "Yoga für SeniorInnen" startet wieder am 4. Mai 2017. Immer Donnerstags 9.30-10.30 h.
 
Bettina Ardas Enser
 

"We are always looking for things that can satisfy our senses. We have to look for things that can satisfy our souls."
 
Yogi Bhajan

 

Kundalini Yoga für SeniorInnen ab 4.5.2017

Am 4. Mai 2017 startet wieder Kundalini Yoga für Senioren und Seniorinnen

jeweils Donnerstags 9.30 h - 10.30 h - Einstieg jederzeit möglich


Dieser Yogakurs ist speziell auf die Bedürfnisse ausgerichtet, die der Lebensabschnitt ab 60+ mit sich bringt. Bewegung, Atmung und Meditation unterstützen uns dabei, nicht nur den Körper, sondern auch den Geist beweglich zu halten. Wir praktizieren auf Ihre körperlichen Möglichkeiten abgestimmte Übungen, die auch auf einem Stuhl sitzend möglich sind.

Workshop: Ein neues Selbstbild - Sonntag 21. Mai 2017 - 10.00-14.00 h in Winterthur

„Alles neu macht der Mai“ – so ist es Zeit, uns selbst „neu“ zu definieren. Dazu müssen wir nicht unbedingt etwas neues lernen, sondern es geht mehr darum, uns zu erlauben, alte Konzepte und Glaubenssätze gehen zu lassen. Dadurch kommen wir unserem Wahren Selbst wieder etwas näher. Dies gibt uns einen starken Boden für ein kreatives und lustvolles Leben.

Kundalini pur - Samstag 17. Juni 2017 - 10.00-12.00 h in Winterthur

Kundalini Pur ist kraftvolles, rhythmisches und energetisches Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan – ungekürzt, freudvoll und dynamisch - mit abschliessender Tiefenentspannung und Meditation.

YIN Yoga mit Yoga Nidra - Sonntag 9. Juli 2017 17.30-19.30 h

Leistungs- und Zeitdruck lassen sich oft nicht vermeiden. Yin Yoga bietet einen Zugang zu tiefer Entspannung und
langanhaltender Regeneration. Die Körperpositionen werden am Boden liegend über mehrere Minuten passiv gehalten.

Diesen Sonntag werden wir die Yin Yoga Sequenz mit einem Yoga Nidra abschliessen und so eine tiefe Ruhe und Entspannung integrieren.

Sonntag 7. Juli 2017 - 17.30-19.30 h
im Yoga.In in Winterthur

Feuerfrau & Seelengesang 13.-15. Oktober 2017

Auch im 2017 gibt es wieder die Möglichkeit, dich in die nährende, freudige und heilende Runde von wilden Schwestern zu begeben.

Feuerfrau & Seelengesang bietet einen heiliger Raum für Frauen, der es möglich macht, uns mit unserer ursprünglichen weiblichen Kraft zu verbinden - so kann Heilung geschehen.

Vormerken! Soma mit Karta Singh am Samstag 28. Oktober 2017 im Volkshaus in Zürich

"Soma" heisst übersetzt Göttlicher Nektar.
Karta Singh`s Soma Workshops sind eine inspirierende Möglichkeit, dich mit diesem Nektar zu füllen.
Sein offener, direkter, kraftvoller und mit viel Humor durchsetzter Kundalini Yoga Workshop ist eine Bereicherung
auf dem Weg, mit unserem Wahren Selbst in Kontakt zu kommen.
Energiearbeit pur - mit teils dynamischen Yogaübungen, Tranceelementen, tiefer Meditation, Entspannung, Musik und
vieles mehr warten auf dich.

Samstag 28. Oktober 2017 - 10.00-17.00 h - weitere Details folgen